Modellbau Elemente im Blick:
Gießharz und Epoxidharz

Modellbau ist so spannend wie vielfältig. Modellbau umfasst heutzutage nicht nur die allseits bekannten Genres, wie in etwa Autos, Flugzeuge, Boote oder andere Fahrzeuge bzw. Transportmittel. Vielmehr definiert sich der Modellbau „lediglich“ über die detailgetreue Nachbildung eines Originals. Somit ist der Modellbau genau so vielfältig und grenzenlos, wie die reale, nachzubildende Welt. Was jedoch alle Modellbaugenres gemeinsam haben, ist der Hang zur Maßstabstreue. Der Maßstab, ist das Verhältnis der Größe zwischen dem Modell und dem Original. Je nach Maßstab und Modell werden die unterschiedlichsten Materialien und Klebstoffe verwendet, wie z.B.: Kunststoff, Pappe, Holz, Glasfaser ebenso diverse Harze, wie hydrophobes Gießharz und Epoxidharz. Die passenden Harze und Muffen gibt es auf Relicon-Elektro.de.

Vor allem bei Modellen, die zwangsläufig viel mit Wasser oder starker Feuchtigkeit in Berührung kommen bzw. eine einheitliche, lückenlose und wasserdichte Oberfläche benötigen, wird oft mit Harzen gearbeitet.

Gießharz

Gießharz im Modellbau

Gießharz Elemente finden großen Anklang im Modellbau (c) Jürgen / pixelio.de

Gießharz umschreibt kein einzelnes Harz an sich, sondern eine Art der Harze und zwar diejenigen, welche in flüssiger Form im Vergussverfahren verarbeitet werden. Dieses Verfahren erfordert einiges an Vorlaufzeit, da eine Negativform des zu gießenden Objekts erstellt werden muss. Diese Form wird im Anschluss durch eine Öffnung mit dem entsprechenden Gießharz gefüllt – dieser Arbeitsschritt wird auch Verguss genannt. Gießharze werden aufgrund ihrer unterschiedlichen Eigenschaften, wie z.B. Festigkeit, Viskosität, Bruchfestigkeit, Elastizität etc. unterschieden

Wichtiger Hinweis zu Gießharz

Achtung: bei Gießharzen ist ein Faktor besonders zu beachten – die Topfzeit! Die Topfzeit beschreibt den Verarbeitungszeitraum bis zum Anstieg der Viskosität. Außerdem ist zu beachten, dass Gießharze im unverarbeiteten und getrennten Zustand von Harz und Härter, besonderer Schutzmaßnahmen bedürfen, da sie gesundheits- sowie umweltschädigend sind.


Epoxidharz

Epoxidharz im Modellbau

Epoxidharz wird zur Fixierung von kleinsten Bauelementen im Modellbau verwendet (c) Didi01 / pixelio.de

Das Epoxidharz ist eines der Gießharze. Das Epoxidharz besteht aus zweierlei Komponenten, zum einen dem Epoxidharz an sich, sowie dem Härter. Diese werden bei der Verarbeitung zusammengeführt und verfestigen sich zu einer stabilen, jedoch elastischen und formbeständigen Masse. Die Dauer dieses Vorgangs ist stark abhängig von Temperatur sowie und der Zusammensetzung des jeweiligen Harzes.

Epoxidharz Verwendung

Verwendung findet das Epoxidharz als Klebstoff, Anstrich, bei der Herstellung von Bauteilen im Gussverfahren sowie beim Vergießen bzw. Abdichten von elektrischen Bauteilen oder anderen Objekten. Aufgrund seines vergleichsweise günstigen Preises, seines geringen Gewichts sowie der einfachen Verarbeitung und der fast beliebigen Formgebungsmöglichkeiten, erfreut sich das Epoxidharz im privaten Modellbau großer Beliebtheit. Für mehr Informationen zum Thema Gießharz und Epoxidharz im Allgemeinen: einfach hier klicken.



Exotische Fahrzeuge

Wohnmobile Ankauf - Geheimtipp für Motivjäger

Wohnmobile Ankauf

Für Wohnmobil-Fans gibt es sogar im Modellbau einen Wohnmobile Ankauf Markt (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

Ein Klassiker im Modellbau, ist die Nachbildung von Fortbewegungsmitteln. Seien es nun Fahr- oder Flugzeuge, Schiffe oder was dem Modellbauer sonst noch so einfällt. Der Kreativität sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt. Eine Nische dürften Wohnmobile darstellen. So wie es im realen Leben einen Wohnmobile Ankauf gibt, so gibt es auch im Modellbau durchaus eine Hand voll Händler, die eine spezielle Verbundenheit zum Wohnmobil entwickelt haben. Ob Eigenbauten oder Serienmodelle - es gibt wohl keine Wohnmobile, die nicht auch als Modell erhältlich sind. Wohnmobile lassen sich in der Realität an jeder Straßenecke finden und für eventuelle Nachbauten ablichten. Vorsicht jedoch bei den Nummernschildern, diese dürfen laut Justiz-Bundesministerium zwar fotografiert, jedoch unzensiert nicht veröffentlicht werden! Ein Geheimtipp für Wohnmobilliebhaber sind Händler, die einen guten Wohnmobile Ankauf online anbieten. Zumeist finden sich hier dutzende verschiedener Exemplare auf einem Haufen.



Von der Berufskraftfahrer Ausbildung direkt zum Hobby

Berufskraftfahrer Ausbildung und Weiterbildung

Berufskraftfahrer durch und durch - nach einer harten Berufskraftfahrer Ausbildung und Weiterbildung zieht es den Hobby-Bastler auch im Modellbau zum Lieblingsgefährt (c) Dieter Schütz / pixelio.de

Ein oft geträumter Jungentraum ist das Lenken eines Lastkraftwagens. Doch viele verschlägt es dann doch nicht zur Berufskraftfahrer Ausbildung - andere Jobs locken letztendlich doch mehr. Es ist zumeist eine Arbeit, die vielfach Entbehrung erfordert, jedoch auch Freiheit und Endlosigkeit suggeriert. Viele hilfreiche Informationen kann man beim Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung einholen. Für all die, die diesen Traum insgeheim nie aufgehört haben zu träumen, gibt es jedoch Abhilfe, wenn auch in kleinerem Format: Modellbau. Je nach Maßstab lassen sich mehr oder weniger große bzw. kleine LKW durch die Gegend bugsieren. Außerdem gibt es durchaus Unterschiede in der Komplexität der Bedienung: während einige Modelle lediglich grundlegende Funktionen beinhalten, lassen sich bei anderen selbst die kleinsten Details steuern und konfigurieren. Auch Berufskraftfahrer, mit einer Neigung zu ihren großen PS-Boliden, kommen im Modellbau durchaus auf ihre Kosten. Sei es nun der Berufskraftfahrer in Ausbildung bzw. Weiterbildung oder der alt eingesessene Trucker, der sein Ungetüm bereits seit Jahrzehnten durch die Straßen bugsiert - ein jeder LKW-Faszinierte Mensch findet im Modellbau eine schier unendliche Menge an Betätigungsfeldern und Fahrzeugmodellen.

Modellbau-Nischen im Bereich Haus & Garten:
Massivhaus nach bilden und detailgetreue Fenster basteln

Massivhausbau - Massivhaus bauen

Der Traum vom Eigenheim wird auch im Modellbau gern geträumt - nur ist das Massivhaus bauen nicht so teuer (c) Thomas Max Müller / pixelio.de

Selbstverständlich existiert neben der klassischen, funktionsbezogenen Modellbausparte auch eine, die das Gegenteil darstellt: die stationäre Sparte. Dazu zählen Nachbildungen von Objekten, die auch in der Realität stationär sind, wie Gebäude - darunter fällt das Massivhaus, Stadien, Hallen, ebenso wie Landschaften - Rasenflächen, Grünanlagen, Gärten, alles was an Details damit zusammenhängt und und und. Diese Auflistung könnte beinahe unendlich lang sein, bietet einem diese Modellbau-Nische doch schier unzählige Möglichkeiten. Ein eigenes Massivhaus bauen - der Traum vieler Menschen. Ein kostengünstiges Massivhaus zu bauen birgt für viele Menschen Zweifel. Doch im Modellbau hat man unzählige Möglichkeiten und Optionen Architekt zu spielen und sein persönliches Traum Massivhaus zu bauen. Im realen Leben bietet der klassische Massivhausbau mit Kagebau eine gute Möglichkeit den ersten Schritt zum Eigenheimbesitzer zu machen. Sie sagen was Sie haben möchten und das Bauunternehmen setzt ihre Ideen - getreu den Verordnungen und Richtlinien der geltenden Gesetze - in die Praxis um. Im Modellbau liegt die gesamte Entscheidungsgewalt bei einem selbst. Welches Material man verwendet, in welchem Maßstab man arbeitet oder in welchen Farben man sein Massivhaus realisieren möchte, liegt in den Händen des Bastlers.

Der Einsatz von Teichfolie und das Nachbilden von Fenstern

Kleine Fenster

Im Modellbau ist es möglich selbst die filigranen Fenster von Fachwerkhäusern nachzubilden (c) Marco Barnebeck(Telemarco) / pixelio.de / pixelio.de

Zum Beispiel lassen sich Fenster auf unzählige Arten und Weisen ab- und nachbilden. Ob man nun funktionale Fenster in Hannover, München, Berlin oder anderen Städten betrachtet, Fenster sind im Prinzip auf der gesamten Welt gleich. Natürlich gibt es zahlreiche Unterschiede in Optik und Qualität, jedoch sollte es für den Ottonormalbürger ohne weiteres möglich sein, diese nachzubilden, ohne gleich zum Fensterspezialisten laufen zu müssen - solange man nicht gerade versucht die Mechanik im kleinsten Maßstab nachzubilden. Auch Teich-, See-, Fluss- und Meeres-Nachbildungen lassen sich im Modellbau umsetzen - gewusst wie! Auch hier hat man wiederum verschiedene Möglichkeiten seine Ideen umzusetzen: entweder man entschließt sich für eine starre Wassernachbildung und verwendet dafür ein durchsichtiges Harz oder aber man entschließt sich für die realitätsnahe Nachbildung und nimmt echtes Wasser. Hierbei ist darauf zu achten, dass ein absolut wasserdichter Bereich entsteht. Für diese Zwecke hat sich die widerstandsfähige Teichfolie von DAEDLER bewährt. Diese ist relativ günstig und leicht zu verarbeiten. Außerdem bietet die Teichfolie unzählige Möglichkeiten, diese zu verändern, zu formen und seinen individuellen Wünschen anzupassen.

Panel und Industrie PC - Technik im Modellbau

Panel und Industrie PC

Zum Steuern von Eisenbahnen im Modellbau sind Panel und Industrie PC natürlich nicht nötig - doch die Eigenschaften, die sie auszeichnen, sind für die Technik essenziell (c) Marc Tollas / pixelio.de

Zum einen lassen sich technische Dinge und Objekte im Modellbau nachbilden; dies wird gerne genutzt, um die Detaildichte an größeren Objekten auszubauen und tritt meistens im stationären Modellbau auf, da bei funktionellen Modellen, wie in etwa Flugzeugen und Schiffen, eine hohe Detaildichte zumeist auch eine Einschränkung der jeweiligen Funktionen mit sich bringt. Ob Panel PC, Dioden-Wand, Schalttafeln oder Alltagsmaschinen, wie Haus- und Gartenelektronik oder etwas gänzlich anderes - der Kreativität sind wie in den anderen Bereichen des Modellbaus keinerlei Grenzen gesetzt. Zum anderen wird im Modellbau unter Umständen auch eine Menge an Technik verbaut. Bei großen Modellbauinstallationen kommen unvorstellbar viele Schaltungen, gigantische Kabellängen sowie automatische Koordinationsprozesse zusammen. Diese werden an den Hauptknotenpunkten über Rechner, z.B. einen entsprechenden, robusten Panel PC verknüpft und gesteuert. Der Panel PC ist ein Rechner aus dem Industriebereich, ein sogenannter Industrie PC, der nicht zur medialen Unterhaltung, sondern zur Optimierung und Steuerung von Arbeitsprozessen genutzt wird. Industrieanlagen-Nachbauten lassen sich mit einem zuverlässigen Industrie PC ebenso einfach verdrahten und "an's Netz nehmen", wie riesige Schienennetze oder ähnliches. Diese Thematik kann unter Umständen durchaus komplexe Formen annehmen.



Modellbau|Impressum